Pfand und mehr: aktive SchülerInnen

Um Burundikids e.V. finanziell zu unterstützen, sammelt die Merkur Akademie International Karlsruhe Pfandflaschen in ihrem Schulgebäude. In zwei Kisten können SchülerInnen aller Schulzweige Pfandflaschen einwerfen, anstatt sie selbst abzugeben oder gar irgendwo liegen zu lassen. Die Flaschenbehälter werden dann von der 8. Klasse des Beruflichen Gymnasiums (BG 8) einmal in der Woche geleert, die Flaschen in Tüten verpackt und dann von einer ehemaligen Lehrerkollegin beim Supermarkt gegen Pfand eingelöst. Der dadurch eingenommene Erlös wird an Burundikids e.V. weitergeleitet, um die Bildungsarbeit in Burundi zu unterstützen. Um auf die Flaschensammlung aufmerksam zu machen, hatten die SchülerInnen der BG8 eigens ein Plakat für jedes Klassenzimmer der Schule entworfen.

Doch das war noch nicht alles. Weitere Aktionen zur Unterstützung von Burundi Kids und dem Engagement der Merkur-SchülerInnen zeigt die Grafik. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

[Text von Paul Nagel, Fillip Follner & Georg Boltze, Schüler der Merkur Akademie Karlsruhe]