Burundikids e.V.

Vortrag zur Fastenaktion

Die Kinder der Grüngürtelschule in Köln-Rodenkirchen werden auch in diesem Jahr ihr Taschengeld teilen. Bei der traditionellen „Fastenaktion“ legen die SchülerInnen einen Teil des Geldes, das sie eigentlich für Süßigkeiten ausgeben würden, zur Seite und spenden es. An der Schule wird es gesammelt und am Ende der Aktion an Burundikids e.V. überwiesen. Mit der Aktion wollen die Kinder zeigen, dass jeder die Möglichkeit hat, Solidarität zu beweisen.

Um den Kids in Köln das Land Burundi und die Arbeit von BURUNDI KIDS ein wenig näher zu bringen, kam Karla Feldwisch zu ihnen für einen Vortrag. Sie war bis vergangenes Jahr engagierte Schülerin an der Waldorfschule Mönchengladbach, wo sie mit SchulkameradInnen ebenfalls Burundikids e.V. unterstützt hatte. Nach ihrem Abitur wollte sich Karla noch weiter engagieren – zum Beispiel mit Vorträgen für jüngere SchülerInnen.