Burundikids e.V.

Grundschule in Gatumba

Der Bau der neuen Grundschule im Ort Gatumba geht gut voran. Derzeit entstehen dort die ersten drei neuen Klassenzimmer sowie Räume für Kollegium und Direktion.

Die neue Grundschule steht direkt neben der Vorschule, die seit 2018 in Betrieb ist. Viele Kinder (138) haben sich auch fürs laufende Schuljahr eingeschrieben. Sie lernen, je nach Altersstufe, in drei Klassen. Besonders wichtig ist das spielerische Lernen der Amtssprache Französisch. Die ist nämlich zugleich Unterrichtssprache in der späteren Grundschule. Nach den drei Jahren Vorschule sind die Kinder gut darauf vorbereitet und können die Grundschulklassen bestehen.

Der aktuelle Bau wird von der Wolfgang R. Fikentscher-Kinderhilfestiftung gefördert.