Burundikids e.V.

Berufsfortbildung im CPEI

Der Centre de perfectionnement en électromécanique industrielle (CPEI) ist eine Lehrwerkstatt zur Fortbildung von Industriemechaniker*innen in Bujumbura. Aktuell sind 27 Jugendliche mit entsprechenden Vorkenntnissen und Qualifikationen dort eingeschrieben. Nach der 18-monatigen Fortbildung werden sie ein entsprechendes Diplom für die Fortbildung erhalten.

Die Werkstatt wurde 2021 offiziell durch das burundische Bildungsministerium akkreditiert. Unter den Azubis ist auch ein ehemaliger Absolvent aus den eigenen Reihen: in der Hauptstadt Gitega unterstützt Burundikids e.V. die Technikerschule Ecole Technique Omnis, die nach der 12. Klasse mit dem Fachabitur abgeschlossen werden kann. Damit sind die Jugendlichen entweder für den Arbeitsmarkt qualifiziert oder für ein Studium bzw. eine Weiterbildung auf demselben Fachgebiet.

Noch einziges Manko, das zeigt, dass Frauen mehr für dieses Berufsbild sensibilisiert werden müssen: unter den Auszubildenden ist nur eine junge Frau. Wesentlich besser ist das Verhältnis beim Personal des CPEI: zwei von vier Ausbilder*innen sind Ingenieurinnen.