<

Diplomfeier an der ETO in Gitega

131 Mädchen und Jungen haben aktuell an der Ecole Technique Omnis (ETO) ihren Schulabschluss feiern können. Die Schule in Gitega, in der Mitte Burundis, bietet Ausbildungen in den Bereichen Veterinärwesen, Elektromechanik, Telekommunikation und Informatik/Maintenance an, die jeweils mit dem Fachabitur abgeschlossen werden können. Mit ihrem Zeugnis sind die Jugendlichen für den praktischen Arbeitsmarkt qualifiziert. Ihnen steht damit aber auch der Weg zum weiterführenden Studium an einer Hochschule offen.

Die Feier wurde durch den Schülerchor und einem Gottesdienst eingeläutet, gefolgt von Lobes- und Dankesreden der Schuldirektion, der SchülerInnenvertretung, Elternvertretung und der Schulbehörde. Zur Feier des Tages waren viele Eltern und Geschwister angereist. Verena Stamm, Leiterin des lokalen Partners Fondation Stamm und Trägerin der Schule ETO, nutzte die Gelegenheit, um auch dem LehrerInnenkollegium für die ausgezeichnete Lehre zu danken. Seit ihrer Eröffnung 2013 genießt die ETO einen ausgezeichneten Ruf auch weit über die Stadtgrenzen Gitegas hinaus.

Unter den AbsolventInnen sind auch fünf Jugendliche, die in den sozialen Einrichtungen oder in ihren Familien von Burundi Kids unterstützt werden. Vier von ihnen leben im betreuten Wohnen unweit der ETO. Alle fünf haben mit sehr guten Noten die Schulkarriere beenden können, einer von ihnen sogar als Bester der gesamten Schule.