burundikids e.V.
 
 
Schreiner Emmanuel mit den Kollegen des Familienbetriebs Aretz
Schreiner Emmanuel mit den Kollegen des Familienbetriebs Aretz

Schreiner auf Tour

„Ich habe sogar zwei Bescheinigungen bekommen!“ strahlt Emmanuel, frisch zurück aus Deutschland, und präsentiert die Schreiben inklusive Fotos. Der Schreinermeister der Fondation Stamm war im Januar für einen Monat nach Mönchengladbach aufgebrochen, wo er bei Partnern der burundikids mitarbeiten, aber vor allem Neues lernen und sich weiterbilden konnte.

Bereits zum zweiten Mal war Emmanuel „ein freundlicher und willkommener Gast“ in der „Schreinerei Aretz“, bescheinigt der Firmenchef im Namen seines gesamten Teams. Und dort ist er auch gerne wieder gesehen. Emmanuel schwärmt ebenfalls von der Mitarbeit in der „Rudolf Steiner Schule“ Mönchengladbach. Die gesamte Zeit über habe er sich „sehr wohl“ gefühlt und jedes neue Wissen in sich aufgesaugt. Direktion, Lehrer und Schüler haben ihn willkommen geheißen und vier Wochen mit Emmanuel gearbeitet – und auch Spaß gehabt bei einer sicherlich interessanten Begegnung zweier unterschiedlicher Kulturen. Direktorin Petra Ridlhammer zeigt sich ebenfalls zufrieden. Immerhin hat der Gast aus Burundi neben den Schreinertätigkeiten auch sein Deutsch aufpoliert. Gewohnt hat Emmanuel übrigens bei der befreundeten burundikids-Familie einer ehemaligen Freiwilligen.

Betroffen machte ihn sowie alle Kollegen und die burundikids jedoch das plötzliche Verscheiden seines Lehrmeisters vom vergangenen Jahr kurz vor Emmanuels Reise nach Deutschland. An dieser Stelle noch einmal herzliches Beileid von allen Kollegen von Deutschland bis Burundi!

Zurück in Burundi wird Emmanuel an der zur EPCM (Ecole Polyvalente Carolus Magnus) gehörigen Schreinerei weiterarbeiten und Jugendliche ausbilden. Und nicht nur das: sein Wissen möchte er auch den Schreinerkollegen in den anderen Ausbildungsstätten der Fondation Stamm weitergeben, beispielsweise in Gitega. Somit haben wieder einmal ehrenamtliche Helfer dazu beigetragen, die Ausbildung in Burundi weiter zu verbessern. Sozusagen ein (sehr) weitgreifender Lehrauftrag. Erste Ergebnisse Emmanuels Arbeit sind übrigens im Schaufenster der burundikids in Köln zu sehen.

Schreiner Emmanuel mit den Kollegen des Familienbetriebs Aretz

Unsere Praktikantin Alina und ihr Freund Jannis haben Emmanuel in der Schreinerei besucht und einen kurzen Film gedreht.

burundikids sagt danke!